Paket in die USA inkl. Abholung versenden

Mit Cargo International versenden Sie Ihre Pakete in die USA schnell, sicher und kostengünstig mit bis zu 60% Rabett. Ihr Paket wird an Ihrem gewähltem Abholdatum von unserem Paketdienstpartner UPS abgeholt und in der Regel nach ca. 1 bis 3 Werktagen dem Empfänger in den USA übergeben.

WICHTIG Beachten Sie bitte vor der Bestellung die untenstehenden Zollinformationen.

Einfach zahlen mit

Bankeinzug PayPal Sofortüberweisung auf Rechnung Vorkasse

Zollinformation

Für den Versand eines Paketes in die USA müssen Sie eine eine Zollerklärung auf Englisch in zweifacher Kopie an die Sendung anbringen.

Geschenke im Paket in die USA versenden

USA ist ein Freihafen, d.h. es werden keine Zölle auf Im- und Exporte erhoben, somit können private Geschenksendungen (von Privatperson an Privatperson) ohne Zollformalitäten nach USA verschickt werden, sofern der Warenwert nicht über 100 USD übersteigt. Ausgenommen davon sind alkoholische Getränke und alkoholhaltige Parfüms, solche Waren dürften nur bis zu einem Gesamtwarenwert von 5 USD zollfrei in die USA importiert werden. Tabakwaren müssen hingegen immer verzollt und voll versteuert werden.

Versehen Sie bitte Ihre Pakete mit dem Vermerkt "Unsolicited Gift" und bringen Sie außen an der Sendung eine Zollinhaltserklärung an. Die Inhaltserklärung muss auf Englisch verfaßt werden. Sie muss eine vollständige Beschreibung der Materialien, Anzahl und Warenwert, sowie die Vor- und Nachnamen der Geschenkempfänger enthalten. Enthält die Sendung mehrere Geschenke für verschiedene Personen, bei denen der gesamte Warenwert über 100 USD beträgt, so muss ein zusätzlicher Hinweis "Consolidated Gift Package" angebracht werden. Zudem sollte jedes Geschenk einzeln verpackt und mit dem Namen des Geschenkempfängers versehen werden.

Gewerblicher Transport in die USA

  • Es wird eine Handelsrechnung auf Englisch, sowie eine EORI-Nummer benötigt.
  • Mustersendungen müssen auf der Proformarechnung mit dem Hinweis "marked samples - not for resale" versehen werden.
  • Ab einem Warenwert von 1.000 Euro benötigen Sie eine Ausfuhranmeldung.
  • Pflanzliche und tierische Produkte sind Gesundheitszeugnisse beizulegen. Heilkräutern, Textilien, Giften und Pestiziden sind durch Etikettierungsvorschriften zu deklarieren.
  • Für Alkohol, Bekleidung, Chemikalien, Porzellan, Keramik, Spielwaren und nicht verbaute Möbel, gelten besondere Vorschriften.
  • Kosmetik und pharmazeutischen Produkten an Privatpersonen muss eine Genehmigung durch die "Food and Drug Administration" beiliegen. Für Medikamente benötigen Sie eine America-Rechnung.
  • Warensendungen ab 2.000 USD müssen vom Sendungsempfänger verzollt werden.
  • Eine Präferenzregelung gibt es zwischen den USA und der EG nicht.

Sendung richtig vorbereiten

Für einen schnellen und reibungslosen Transport in die USA achten Sie bitte darauf, dass Ihr Paket ausreichend und sicher verpackt ist. Kontrollieren Sie auch die Empfängeradresse, damit es nicht zu Verzögerungen und Mehrkosten für Sie kommt.

Wir hoffen, dass wir Ihnen unsere Informationen rund zum Versand in die USA behilflich sind und wünschen Ihrem Paket einen sicheren Transport nach Washington, Florida, Kalifornien, New York, Los Angeles, Chicago, Dallas, Miami, Texas oder wo auch immer sein Zielort in den Vereinigten Staaten ist.